Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nova Scotia, Canadas Antlantic Playground

 

Mit dem Überqueren der Grenze in die östlichste Provinz Kanadas rücken wir auch der Heimat immer näher. Uns trennt nur noch der Atlantik zum Europäischen Festland. Unser Navi zeigt uns 5043 km bis Altschweier an, nach nach den bisher gefahrenen 60000 km quasi ein Katzensprung. Nicht nur die Landschaft zeigt Ähnlichkeiten mit Schottland in der sogenannten Alten Welt, auch das Wetter zeigt sich launisch, von Regen und Graupel, Stürmen und homöopathischen Dosen an Sonne ist alles dabei. Städtenamen wie Inverness , New Glasgow oder Lunenburg, erinnern uns daran, welche Nationen sich hier breit gemacht haben.

 

03.10.19

Cape Breton Island

Ein Microkosmos Nova Scotias, das so viel bietet; Highlands, Glasklare Seen, Wanderwege im Cape Breton Nationalpark, Fischerdörfer die sich wie Perlen an der Küste entlang reihen. Dies ist die Heimat von Elchen, Schwarzbären, Kojoten, Walen,  Robben und Unmengen von Seevögeln. Eine Traumstrasse die uns begeistert ist der Cabot Trail, ein 300km langer Scenic drive um die Nordinsel. Von Sonnigem Herbstwetter, Hagel und Schneefall erleben wir das komplette Programm fast an einem Tag. Die Nächte sind eisig, Tiere und Menschen bereiten sich auf den nahenden Winter vor.

 

 

 

 

Bei schönem Wetter kann ja jeder.. just beim ersten Schneefall in diesem Jahr

liefen uns diese Prachtexemplare dirket vor die Linse.

 

 

Der Indian Summer mit seiner Farbenpracht in Nova Scotia (wenn denn mal die Sonne scheint)

 

 

Kanadas Wälder haben sich in ein Feuerwerk voller Farben verwandelt. Leuchtende Sonnenstrahlen tauchen die Bäume und Sträucher in Rot-Orange und Gelbtöne, so als hätte jemand mit dem Pinsel in den Farbenkasten getupft.

 

 

 

09.10.19

Peggys Cove

Der wohl am meisten fotografierte Leuchtturm Nordamerikas, ja und wir auch...

Wir waren gewarnt, die ersten Autos treffen pünktlich zum Sonnenaufgang ein, und prompt, schlich das erste Auto um 6 Uhr über den Parkplatz. Die vielen Reisebusse erscheinen gegen 9 Uhr, ein nicht enden wollender Lindwurm zieht sich entlang der schmalen Küstenstrasse in das kleine Fischerdorf, in dem übers Jahr nur 35 Einwohner leben. Nur ein Denkmal trübt die fast unwirkliche Szenerie, hier in der Bucht stürzte 1998 die Swiss Air 111 ins Meer und alle Insassen der Maschine Menschen fanden den Tod. 

 

alles dreht sich um Hummer und andere Meerestiere...

 

Oak Island

Diese Insel kann nicht betreten werden, und ist dennoch Schauplatz der längsten Schatzsuche der Geschichte. 1795 entdeckte ein junger Mann an einen Baum einen Flaschenzug und eine Delle im Boden darunter. Seither wird gegraben und vermutet was das Zeug hält, doch außer einiger Artefakte wurde bisher nix gefunden. Weltweit Aufsehen erregte die Schatzinsel auf verschiedenen Geschichts-und Mystery Fernsehkanälen und ist Vorlage für ein Computerspiel

  

10.10.19

Mahony Bay

Eine ganz eigentümliche Tradition hat sich in der Mahony Bay bewahrt. Jedes Jahr im Oktober findet das „Scarecrow Festival“ statt, also ein Vogelscheuchen fest, das unabhängig von Thanksgiving und Halloween gefeiert wird. Das ganze Dorf ist geschmückt mit selbstgebastelten Scarecrows, die z.T so liebevoll aussehen, dass sich jede Krähe sofort darauf wohl fühlen würde. Lustig ist es allemale....

 

 

 

 15.10.19

Halifax

Unser Resümee nach 11 Monaten auf  Tour, Reisen kann ganz schön anstrengend sein...